NANES-Steuerungsgremium.

Themenübergreifende Selbsthilfe-Dachverbände gründen im Februar 2017 die Initiative NANES – Nationales Netzwerk Selbsthilfe.

 

„Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.“  (Margaret Mead)

Die Motivation zur gemeinsamen Arbeit beschreiben die Organisationen im Steuerungsgremium wie folgt: 

DV Selbsthilfe Kärnten  

„… weil wir überzeugt sind, dass nur durch eine strukturierte Vernetzung und Bündelung der Ressourcen eine qualitative Weiterentwicklung der themenübergreifenden Selbsthilfe-Dachverbände möglich ist und dadurch die Position als unabhängige und eigenständige Einrichtung im Selbsthilfebereich gestärkt werden kann.“

Mag.a Monika Maier, Präsidentin des DV Selbsthilfe Kärnten

Logo-Selbsthilfe-Kärnten

DV NÖ Selbsthilfe 

„… weil wir überzeugt sind, dass wir nur gemeinsam mehr für die uns anvertrauten Menschen erreichen können.“

Dipl. KH-BW Ronald Söllner, Vorstandsvorsitzender DV NÖ Selbsthilfe

Logo-Selbsthilfe-Niederöserreich


Selbsthilfe Steiermark

 “ … weil wir überzeugt sind, dass wir nur gemeinsam die Selbsthilfe in Österreich stärken und weiterentwickeln können. Uns ist es wichtig, im Gesundheitswesen ein gemeinsames Sprachrohr zu bilden für das wichtige Thema Selbsthilfe in Österreich“.

Dipl.Päd.in Elisabeth Bachler, Teamleiterin der Selbsthilfe Steiermark


Selbsthilfe Vorarlberg 

„… weil es wichtig ist Kräfte zu bündeln, um für die Betroffenen die beste Unterstützung bieten zu können. Um Betroffenen das richtige Handwerkszeug zu geben, damit sie ihre Ressourcen und Potenziale erkennen und nutzen können.“

Nikolas Burtscher, BA Geschäftsführer der Selbsthilfe Vorarlberg

Logo-Selbsthilfe-Vorarlberg